Tischlerei Kurt Behn KG| FAQ, Brettware und Leibhölzer
Kurt Behn Logo Print
Interboot Logo Hamburg Boat Show Logo Boot Düsseldorf Logo

FAQ Brettware und Leibholz



FAQ

deck deck

Zum Anfang der Seite

Welche Holzsorten verwenden sie?

Bei Teakholz verwenden wir ausschließlich Premium-Teak Qualitäten. Sie haben sehr dicht stehende Jahrringe und sind somit besonders fest in der Struktur. Premium-Teak Qualitäten weisen aber auch noch andere Merkmale auf:
So haben diese ein besonders gutes Stehvermögen (bei Quellen und Schwinden weist das Holz kaum Verformungen auf) und hat hohe konservierende Eigenschaften, die es besonders widerstandsfähig gegen allgemeine Korresion, Pilzbefall, Insekten und Chemikalien macht.
Bei Mahagoni verwenden wir in der Regel Sipo-Mahagoni, aber auch Kahya- und Sapeli-Mahagoni ist bei uns erhältlich.
Zum Anfang der Seite

Welche Qualität erhalte ich?

Alle Bretter bzw. Leibhölzer sind frei von Ästen, Rissen und weisen auch kein Splintanteil auf. Sie sind beidseitig gehobelt und parallel geschnitten.
Zum Anfang der Seite

Was ist der Unterschied zwischen Leibholz und Brettware?

Der Unterschied zwischen Leibholz und Brettware liegt eigentlich nur an der Lage der Jahrringe an den Stirnseiten des Holzes. Weist das Holz stehende bis 45° geneigte Jahrringe auf, spricht man von Leibhölzern. Bei 45° geneigten Jahrringe bis liegenden Jahrringe spricht man von normaler Brettware. Hölzer mit stehenden Jahrringen haben auf der Oberfläche eher eine schlichte Maserung. Hölzer mit liegenden Jahrringen weisen eine sogenannte blumige bzw. flammige Maserung auf.
Unterschied zwischen Leibholz und Brettware
Zum Anfang der Seite

Ab welchen Mengen kann man bei Ihnen bestellen?

Bei uns gibt es keine Mindestbestellmenge, somit können Sie auch Kleinststücke wie zum Beispiel: 20 x 5cm oder 10 x 4cm erhalten.
Zum Anfang der Seite

Sind auch andere Holzarten möglich?

Andere Holzarten wie Kirschbaum, Esche, Eiche, Buche sind in kleineren Abgabenmengen auch erhältlich. Bitte fragen Sie uns hierfür aber gesondert an.
Zum Anfang der Seite

Wie muß ich die Maserrichtung bei einer Bestellung kenntlich machen?

Dies ist ganz einfach, denn: Die erste Maßangabe ist auch gleichzeitig die Angabe des Maserverlaufes.
Bestellen Sie ein Brett mit einer Angabe von z.B. 200x150mm dann verläuft die Maserung auf die 200mm:
länge größer als breite
Bei einer Maßangabe von 150x200mm verläuft die Maserung dann auf die 150mm:
breite größer als länge

Zum Anfang der Seite

Sind auch längere Bretter als 2500mm bestellbar?

Auf Wunsch sind auch längere Leibhölzer bis ca. 3500mm erhältlich. Bitte fragen Sie uns hierfür aber speziell an.

Zum Anfang der Seite

Sind auch größere Breiten als 80mm bestellbar?

Als einzelne Bretter leider nicht, da dies die Baumstämme nicht hergeben.
Benötigen Sie dennoch breitere Vollholzflächen dann können Sie diese als Leimholz bestellen.

Zum Anfang der Seite

Sind auch andere Stärken bestellbar?

Ja natürlich. Sie können Leibhölzer und Brettwaren bis ca. 48mm Stärke auf Anfrage erhalten.
Möchten Sie Zwischenstärken bestellen, wird die nächst höhere Stärke berechnet.

Zum Anfang der Seite

Erhalte ich alle Bretter in der gleichen Farbgestaltung?

Dies kann man leider nur mit einem klaren Jein beantworten, da Teak und Mahagoni Naturprodukte sind.
Bei zum Beispiel Teakholz ist das Problem, dass es, wenn es frisch bearbeitet wurden ist, es alle Farbschartierungen (hellgelb, rot, grün, schwarz usw.) aufweist, die man sich nur vorstellen kann. Dies gilt auch für Bretter, die aus einem Stamm gefertigt wurden! Dieser typische bernsteinfarbene Braunton stellt sich bei Teakholz erst nach einer Weile durch Sonnenlicht ein. Woher diese Eigenschaft bei Teak kommt, weiß leider keiner. Man vermutet das UV-Strahlung eine chemische Reaktion im ersten 1/10mm der Holzoberfläche auslöst, der das Holz dann braun werden läßt. Dies hat dann allerdings den Vorteil, dass Teak, auch wenn es aus unterschiedlichen Stämmen kommt, immer den gleichen Braunton erhält. Bei Mahagoni fallen die Farbunterschiede von Stamm zu Stamm dagegen sehr unterschiedlich aus. Dennoch achten wir sehr darauf, dass, auch wenn wir Ihre Bestellung aus unterschiedlichen Stämmen herstellen müssen, die Farbunterschiede nur minimal auffallen werden.

Zum Anfang der Seite

Können Sie Bretter auch nach Schablonen zuschneiden?

Ja natürlich ist der Zuschnitt von zum Beispiel Trapezflächen, Bögen oder Kurven nach Maßangabe oder Schablone möglich. Die Berechnung erfolgt nach Zeitaufwand.